Aktuelles aus dem Stadtverbad

VonUdo Blechschmidt

Unsere Kandidatin Eva Maria Blechschmidt

58 Jahre alt, ist eine leidenschaftliche Sportlerin und in zahlreichen Ehrenämter tätig. In vielen Gesprächen bestätigt sie, dass der Erhalt der Sport- und Hallenanlagen ein Ziel sein muss. Besonders durch die Tätigkeit im Rettungsdienst, kennt sie die Schwierigkeiten in der medizinischen Versorgung. Dafür und für den Nahverkehr möchte sich Eva für Sie im Gemeinderat stark machen.

VonUdo Blechschmidt

Unser Kandidat Udo Blechschmidt

Udo Blechschmidt ist 51 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Kinder. Durch die starke Einbindung in verschiedenen Ehrenämtern, hat er einen guten Einblick, was einige Möckmühler von einem neuen Gemeinderat erwarten. Daher will er sich einsetzen für den Erhalt der Sportanlagen, Sicherung des Schulstandortes, sowie die Verbesserung des Stadtlebens und der wirtschaftlichen Infrastruktur.

VonUdo Blechschmidt

Unsere Kandidat Peter Horstmann

48 Jahre alt, verheiratet hat zwei Kinder und ist Diplom Ingenieur (FH). Da er seine Zukunft ganz klar in Möckmühl sieht, haben Themen wie das Gesundheitswesen und Leben in Möckmühl für alle Generationen, eine große Bedeutung.
Nicht nur oder vielleicht auch weil Peter Vater ist, steht auf seiner persönlichen Agenda auch die Bildungspolitik.

VonUdo Blechschmidt

Unsere Kandidatin Christiane Domino

47 Jahre alt, Diplom Pädagogin, verheiratet und Mutter von zwei Kindern ist bekannt, Menschen für einen guten Zweck zusammenzubringen. Sei es für soziale Projekte oder für die Politik.
Nicht nur ein liebenswertes Möckmühl bedeutet ihr viel, sondern sie möchte hier den Bildungsstandort sichern und die Gemeinschaft unserer Heimat stärken.

VonUdo Blechschmidt

Aktuelle Infos

Erhalt und Restauration bestehender Infrastruktur

Wie gestern die CDU-Landtagsabge­ordnete Isabell Huber MdL in Heilbronn bekannt gab, wird der Wahlkreis Neckarsulm mit sechs Maßnahmen über 765.000 Euro im kommunalen Sportstättenbau gefördert.

Hiervon stehen 168.000 Eure Fördermittel für die Sanierung der Rundlaufbahn in Möckmühl bereit.

Jetzt kann die Sanierung des Sportplatzes, vor allem die Rundlaufbahn, vorangetrieben werden.

VonUdo Blechschmidt

Mittel für Kommunalen Sportstät­tenbau freigegeben

Pressemitteilung:

Sechs Maßnahmen im Wahlkreis Neckarsulm erhalten insgesamt 765.000 Euro

Die CDU-Landtagsabge­ordnete Isabell Huber gab am Freitag (10.5.) in Heilbronn bekannt, dass im Wahlkreis Ne­ckarsulm sechs Maßnahmen im kommunalen Sportstättenbau mit insgesamt 765.000 Euro gefördert werden.

„Ich bin froh, dass wichtige Projekte des Sportstättenbaus im Wahlkreis Neckarsulm, über die ich bei meinen Antrittsbesuchen bei den Städten und Gemeinden schon größtenteils informiert worden bin, in den Kreis der geförderten Bauvorhaben aufgenommen wurden“, so Huber.

Konkret verteilt sich die Fördersumme im Wahlkreis Neckarsulm wie folgt:

  • Möckmühl: Sanierung der Rundlaufbahn (Fördermittel: 168.000 Euro)
  • Neckarsulm: Umbau eines kunststoffverstärkten Rasens in einen Kunstrasenplatz in Amorbach (Fördermittel: 80.000 Euro)
  • Neuenstadt: Umbau eines Rasenspielfeldes in ein Kunstrasenspielfeld und Sanierung der Rundlaufbahn (Fördermittel: 165.000 Euro)
  • Oedheim: Sanierung des Sportplatzes Oedheim mit Umbau des Rasenplatzes in einen Kunstrasenplatz (Fördermittel: 130.000 Euro)
  • Offenau: Sanierung der Sporthalle Offenau (Fördermittel: 86.000 Euro)
  • Weinsberg: Sanierung der Rundlaufbahn am Sportgelände Stämmlesbrunnen (Fördermittel: 136.000 Euro)

Die Abgeordnete erläuterte, dass das Land Baden-Württemberg im Jahr 2019 insgesamt 111 kommunale Sportstättenbauprojekte mit Zuschüssen in Höhe von rund 18,4 Millionen Euro fördert. Darauf hätten sich das Kultusministerium, die Regierungspräsidien, die kommunalen Landesverbände und die drei baden-württembergischen Sportbünde verständigt. Für das Programm 2019 wurden insgesamt 151 Anträge gestellt. Damit konnten landesweit rund 73,5 Prozent der Anträge (111 von 151) berücksichtigt werden. Voraussetzung für die Förderung ist, dass die Sportstätten vielfältig genutzt werden können. „Der Sport in Schulen und Vereinen leistet einen großen und unverzichtbaren Beitrag für die Gesellschaft und spielt in Baden-Württemberg traditionell eine wichtige Rolle. Die dort vorgelebte Gemeinschaft vermittelt neben der Freude an Bewegung und aktiver Gesundheitsvorsorge auch wichtige Grundwerte wie Toleranz, Fairness und Teamgeist“, so Isabell Huber abschließend.

Isabell Huber MdL

VonUdo Blechschmidt

Erhalt und Restauration bestehender Infrastruktur

Komplettsanierung des Sportplatzes und der Turnhalle Lehle

VonUdo Blechschmidt

Liebe Wählerinnen und Wähler!

Lassen Sie uns gemeinsam stark sein und stimmen Sie am 26. Mai 2019 für die Bürgerliche Liste – CDU

Ihre Meinung ist uns wichtig!
Besuchen Sie unsere Info-Veranstaltungen und lernen Sie uns bei dieser Gelegenheit kennen.
Informieren Sie sich was wir bisher mit dem Gemeinderat erreicht haben.

VonUdo Blechschmidt

Charity Lauf auf dem Sportplatz Möckmühl

Charity Lauf – Jede Runde zählt!

Bereits seit zwei Jahren veranstaltet das „be fantastic“ Team rund um Christiane Domino, Initiatorin des Projekts, mit wachsender Beliebtheit einen Charity Lauf auf dem Sportgelände von Möckmühl. Alle Beteiligten hatten die vergangen Jahre eine solche Freude dabei, dass klar war: Das machen wir wieder. Zumal auch im letzen Jahr eine ordentliche Summe von über 3000 Euro anteilig an folgende drei Vereine übergeben werden konnte:

Alicia hilft e.V. – ein junger Verein mit Sitz in Neckarwestheim, der Familien mit Kindern mit Behinderungen unterstützt
Networker for Humanity – ein Verein mit Sitz in Heidelberg, der in Not geratene Menschen mit Hilfe zur Selbsthilfe unterstützt, auch international

Eppacher Mühle – ein Verein mit Sitz in Neuenstein, der für an Demenz erkrankten Menschen ein neues, selbstbestimmtes Zuhause schafft

An dieser Stelle auch nochmals herzlichen Dank an alle Möckmühler Betriebe und Geschäfte, die mit ihren Sachspenden für die Tombola einen großen Beitrag geleistet haben. Besonderer Dank gilt Jens Sand von der Württembergischen, der versicherungstechnisch für die Sicherheit der Läufer gesorgt hat.

Die Aktionen rund um den Lauf sind mittlerweile deutschlandweit bekannt, denn im Herbst letzten Jahres durften die Organisatoren diesen auf dem Jahreskongress der Networker for Humanity vorstellen.

Mit Unterstützung ansässiger Vereine wird nun der Lauf am Sonntag Vormittag, 12.05.2019 wieder auf dem Sportplatz in Möckmühl stattfinden. Laufen kann jeder, ob sportlich oder gemütlich. Möglichkeiten zur Spende erfolgen entweder dadurch, dass man sich einen Sponsor sucht, der pro gelaufener Runde einen bestimmten Betrag zahlt oder aber dadurch, dass man sich als Läufer selbst sponsert.

Wer an diesem Tag keine Zeit hat, aber dennoch spenden möchte, kann dies auch tun. Informationen bekommt man unter der unten angegebenen e-mail Adresse.

In diesem Jahr gehen die Spenden anteilig an Networker for Humanity, Alicia hilft und an die Jugendfarm Neckarsulm, einem betreuten Abenteuerspielplatz mit Tieren für Kinder und Jugendliche.

Rund um diese Aktion gibt es auch noch ein Rahmenprogramm: eine Tombola mit garantierten Gewinnen sowie eine hervorragende Versorgung für das leibliche Wohl durch die Sportgaststätte.

Anmeldung: Ab 9.30 Uhr werden die Läufer an diesem Tage erfasst, so dass auch spontan noch gelaufen werden kann.

„Jede Runde zählt – Viele können zusammen Großes bewirken!“ befantastic@gmx.de